Hitmaster.de - Kostenlose Counter und Statistiken

Warum SEO für die Webseite so wichtig ist

Wenn man eine eigene Webseite betreibt, so wird man auch das Ziel haben, dass diese auch gesehen wird. Nun ist das heute aber nicht so einfach. Es gibt schließlich genügend Webseiten heute, die man sich anschauen kann. Wenn man in Google eine Suche nach seiner eigenen Webseite betreibt, so kann dies schnell zu einer großen Enttäuschung führen. In dieser Hinsicht kann man sich sicher sein, dass man hinsichtlich seiner Webseite große Defizite mit der Suchmaschinenoptimierung hat.

Damit man seine eigene Webseite ganz nach vorne bei Google bringen kann, muss man viel Zeit und Arbeit investieren. Entweder macht man alles alleine oder man greift auf eine professionelle SEO Agentur zurück.

Was genau ist unter SEO eigentlich zu verstehen?

Der Begriff SEO bezeichnet eigentlich diverse Maßnahmen, um die vorderen Plätze bei Google zu belegen. Wenn man es gerne schnell haben möchte, so kann man auch zahlen. Dafür muss man Werbeanzeigen von Google nutzen, damit diese auf den ersten Seiten eingeblendet werden. In diesem Fall handelt es sich nicht um ein organisches Suchmaschinenranking.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es also letztendlich darum, dass die Reichweite der eigenen Webseite bewusst beeinflusst wird. Die Optimierung betrifft also Inhalte der Webseite wie Texte, Bilder und Videos. Wenn man eine gezielte und langfristige Suchmaschinenoptimierung betreibt, so wird man auch auf der ersten Seite der Google Suchmaschinenergebnisse landen. Dies sollte natürlich das Ziel für alle Webseiten sein.

Ladezeiten optimieren

Eine Webseite kann ihre Sichtbarkeit auch erhöhen, indem die Ladezeiten optimiert werden. Schließlich sind die meisten Internetuser heute sehr verwöhnt, was die Ladezeit einer Webseite angeht. Sollte diese nämlich nicht schnell laden, so

wird man sich schnell nach einer Alternative umschauen. Schließlich können lange Ladezeiten auch nerven und potentielle Kunden abschrecken.

Dies sieht auch Google so. Daher kann es sehr schnell passieren, dass man im Ranking ganz nach hinten rutscht, nur weil die Webseite eine lange Ladezeit hat.

Webseite für die mobile Nutzung optimieren

Da immer mehr User Smartphone nutzen und auch unterwegs das Internet in Anspruch nehmen, müssen Webseiten heute auch für die mobile Nutzung optimiert werden. Eine mobile Webseite sollte daher auch mit einer schnellen Ladezeit und mit einer einfachen Bedienung überzeugen.




Copyright © 1997 - 2019 by Counter - Statistik von Stern Consulting GmbH - Alle Rechte vorbehalten.